Rokitansky

„Richard Rokitansky“ ist gerne unterwegs. Er reist gerne. Kaum zuhause angekommen, wirft er den Laptop an, um aufkeimendes Fernweh sofort mit neuen Plänen zu bekämpfen. Seine herausragende Eigenschaft ist die Neugierde am Fremden, am Unbekannten.

Als „smart traveller“ schätzt er die Annehmlichkeiten bequemen Reisens, meidet jedoch den Mainstream der internationalen Hotelketten. „Pauschal“ zu reisen ist ihm ein No-no. Rokitansky fühlt sich jung, was die Reiseideen betrifft und gilt manchmal als altmodisch, weil er durchaus die Annehmlichkeiten komfortablen Reisens schätzt.

Richard Rokitansky ist mit Freude unterwegs.

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.